Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Kursportal Seniorenbildung
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Englisch, A1Zur Anbieter-Übersicht
Illustration: Matrose jongliert mit Icons

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Willkommen im Kursportal für Seniorenbildung!

Sie finden hier Anbieter, die auf Seniorenbildung spezialisiert sind sowie Studienreisen, politische Bildung, Vorträge und Themen, die sich speziell an Senioren/-innen richten. Das Portal wird seit 2010 von Weiterbildung Hamburg Service und Beratung im Auftrag der Behörde für Schule und Berufsbildung betrieben.

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Energiereiche Moleküle – Grundprinzipien der Organischen Chemie am Beispiel fossiler Brennstoffe und erneuerbarer Energien (Seminar)

Zentrum für Weiterbildung, Universität Hamburg, Jungiusstraße 9, 20355 Hamburg

Inhalt

Ziele / Inhalte / Arbeitsweisen:

Das Ziel des Seminars ist es, die Grundprinzipien der Organischen Chemie zu verstehen und, obwohl es „nur“ die Grundprinzipien sind, mit diesem Wissen alltagsrelevante Zusammenhänge besser zu verstehen. Dies soll auf eine anschauliche, gut verständliche Art und Weise vermittelt werden.

„Weil es energetisch günstig ist“, ist die Antwort, die praktisch immer zutrifft, wenn es um die Frage geht, warum irgendetwas in der Chemie passiert. „Aber warum ist es energetisch günstig?“ ist dann in Prüfungssituationen die typische Gegenfrage. Deshalb ist der Energiegehalt von Molekülen der Dreh- und Angelpunkt zum Verständnis chemischer Reaktionen. Besonders lohnend ist die Auseinandersetzung mit diesen Zusammenhängen in der Organischen Chemie, da diese nicht nur technische Aspekte wie Kraftstoffe (Benzin, Diesel, Erdgas, Brennspiritus u. a.) oder Kunststoffe und organische Energiespeichermoleküle abdeckt, sondern in seinem ehemaligen Teilgebiet und mittlerweile selbstständigen Fach der Biochemie auch Substanzen des Stoffwechsels, die von der Natur im Bereich des Energiestoff­wechsels wie wiederaufladbare Ener­giespeicher eingesetzt werden. Damit ergeben sich direkte Anwendungs­möglichkeiten des Grundlagenwissens für das Verständnis von fossilen und biologisch-regenerativen Energieträgern sowie von Nahrungsbestandteilen und den Energiekreisläufen in der Natur, die auf der Grundlage der chemischen Gesetzmäßigkeiten ablaufen. Dies ermöglicht ein besseres Verständnis und eine bessere Einschätzung aktueller Fragen zur Energiewende, neuen Energieträgern und damit verbundenen Zukunftstechnologien, dem Verhältnis von fossilen zu regenerativen Energieträgern und den Stoff- und Energiekreisläufen in der Natur.

Teilnahmevoraussetzungen:
Spezielles Vorwissen ist nicht erforderlich, ein Interesse an und ggf. etwas Vorerfahrung mit der Beschäftigung mit naturwissenschaftlichen Gedankengängen und Zusammenhängen ist empfehlenswert.

Weitere Infos beim Anbieter

Zielgruppe
Senioren/-innen (Teilnehmende)
Unterrichtsart
Web-Seminar
Sonstiges Merkmal
Kontaktstudium (ohne Studienabschluss an allen Fakultäten) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
18.01.23 - 01.02.23
Mi.
09:15 - 11:00 Uhr
2 Wochen 130
pro Semester / es können mehrere Veranstaltungen belegt werden.
Online

max. 30 Teilnehmende

digital OpenOLAT

Termine: 18.01., 25.01., 01.02.2023