Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Kursportal Seniorenbildung
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Englisch, A1Zur Anbieter-Übersicht
Illustration: Matrose jongliert mit Icons

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Willkommen im Kursportal für Seniorenbildung!

Sie finden hier Anbieter, die auf Seniorenbildung spezialisiert sind sowie Studienreisen, politische Bildung, Vorträge und Themen, die sich speziell an Senioren/-innen richten. Das Portal wird seit 2010 von Weiterbildung Hamburg Service und Beratung im Auftrag der Behörde für Schule und Berufsbildung betrieben.

Corona-Pandemie-Hinweis: In welcher Form die Angebote aktuell stattfinden können, erfragen Sie bitte bei den Anbietern.

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Altona und seine Bahnhöfe

Bleicherhaus e.V., Ohlsdorfer Straße 37, 22299 Hamburg

Inhalt

Die Bahn und ihre Bahnhöfe, das ist ein unerschöpfliches Thema. In Altona kommen noch einige lokale Besonderheiten hinzu. Der erste Bahnhof von 1844 wurde gegen Ende des 19. Jh. an den heutigen Standort verlegt, das Bahnhofsgebäude erweitert und zum Rathaus umgebaut; heute befindet sich hier das Bezirksamt Altona. Das Bahnhofsgebäude der Kaiserzeit, einen markanten Backsteinbau, entsorgte die Bundesbahn in den 1970er Jahren kühl und bürokratisch: ohne jede Rücksicht auf die Geschichte oder Emotionen und Proteste von Altonaer Bürgern. Das Ergebnis: ein charakterloser Kaufbahnhof. Und jetzt soll auch dieser (Fern)Bahnhof an einen neuen Standort verlegt werden, nach Diebsteich - ein Projekt, das viele Fragen aufwirft. Ist am neuen Standort in Diebsteich überhaupt ausreichend Platz für die benötigten Gleise und Bahnsteige? Kritiker haben ernste Zweifel angemeldet. Geht es evtl. vor allem um die Grundstücke am heutigen Bahnhof, zentral in Altonas "Neuer Mitte" gelegen und für den Wohnungsbau und Investoren hochinteressant? Wir starten am alten Bahnhof, dem heutigen Bezirksamt Altona, bewegen uns von dort durch die Anlage Platz der Republik zum heutigen Bahnhof und weiter (mit dem Bus) zum Baugebiet Neue Mitte Altona. Mit der S-Bahn fahren wir eine Station bis Diebsteich und schauen uns dort das Gelände an, auf dem (über?)morgen der neue Altonaer Fernbahnhof entstehen soll.

Weitere Infos beim Anbieter

Förderungsart
Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2022 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart
Exkursion
Corona-Pandemie-Hinweis: Berufliche Qualifizierungen sind unter bestimmten Auflagen im Präsenzunterricht möglich. Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand direkt beim Anbieter.Präsenzunterricht

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
27.04.22
Mi.
11:00 - 13:00 Uhr
1 Tag 15 Hamburg - Altona-Altstadt
×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg nicht alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 12.01.2020