Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Kursportal Seniorenbildung
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Englisch, A1Zur Anbieter-Übersicht
Illustration: Matrose jongliert mit Icons

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Willkommen im Kursportal für Seniorenbildung!

Sie finden hier Anbieter, die auf Seniorenbildung spezialisiert sind sowie Studienreisen, politische Bildung, Vorträge und Themen, die sich speziell an Senioren/-innen richten. Das Portal wird seit 2010 von Weiterbildung Hamburg Service und Beratung im Auftrag der Behörde für Schule und Berufsbildung betrieben.

Corona-Pandemie-Hinweis: In welcher Form die Angebote aktuell stattfinden können, erfragen Sie bitte bei den Anbietern.

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Wirtschaftsfragen unserer Zeit (Teil 4)

Arbeit und Leben Hamburg e.V., Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg

Inhalt

An vier Abenden bekommen Sie eine Einführung in die Welt der Wirtschaft.
Wir bauen Brücken und Zugänge um bei Wirtschaftsfragen mitreden zu können. Wir setzen uns mit Grundfragen der Wirtschaft auseinander, diskutieren Expertenaussagen und wollen den eigenen Blick schärfen.
An jedem Abend greifen wir ein anderes, aktuelles Wirtschaftsthema auf.
Jede Veranstaltung kann auch einzeln besucht werden, da die Veranstaltungen nicht aufeinander aufbauen.

4. Teil: Bedingungsloses Grundeinkommen - Licht und Schatten eines Vorschlages
1.200 Euro im Monat für jeden sind eine verlockende Idee, aber wer soll das bezahlen? Werden alle in der „Hängematte“ des Sozialstaates bleiben oder verschwinden endlich die sogenannten „Bullshit Jobs“? Die kontroverse Debatte um ein bedingungsloses Grundeinkommen als Ersatz von Hartz IV und anderen Sozialhilfen soll strukturiert werden und Vor- und Nachteile diskutiert werden. Die letzte Bundesregierung hat die Grundrente eingeführt. Im Bundestagswahlkampf haben einige Parteien abgeschwächte Formen wie ein „Bürgergeld“ (SPD), „Garantiesicherung + Energiegeld“ (Grüne) oder eine „Mindestsicherung“ (Die Linke) vorgeschlagen. Die praktischen Modellversuche im In- und Ausland werden kontrovers diskutiert. Kann ein Grundeinkommen die Wunderwaffe gegen Armut und Ungleichheit sein?

Weitere Infos beim Anbieter

Förderungsart
Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2021 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart
Web-Seminar

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
01.12.21
Mi.
18:00 - 20:00 Uhr
1 Tag kostenlos Online
×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg nicht alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 12.01.2020