Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Kursportal Seniorenbildung
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Englisch, A1Zur Anbieter-Übersicht
Illustration: Matrose jongliert mit Icons

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Willkommen im Kursportal für Seniorenbildung!

Sie finden hier Anbieter, die auf Seniorenbildung spezialisiert sind sowie Studienreisen, politische Bildung, Vorträge und Themen, die sich speziell an Senioren/-innen richten. Das Portal wird seit 2010 von Weiterbildung Hamburg Service und Beratung im Auftrag der Behörde für Schule und Berufsbildung betrieben.

Corona-Pandemie-Hinweis: In welcher Form die Angebote aktuell stattfinden können, erfragen Sie bitte bei den Anbietern.

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Sicherheitsrisiko Klimawandel. Was die Erderwärmung für die internationale Sicherheitspolitik bedeutet

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. - Julius-Leber-Forum, Schauenburgerstraße 49, 20095 Hamburg

Inhalt

Die Wetterphänomene des Sommers 2021 haben das Bewusstsein für die vom Klimawandel ausgehenden Bedrohungen auf der ganzen Welt deutlich gemacht: Waldbrände in Griechenland, Hitzeperioden in Kanada, die Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen - und diese Liste ließe sich fortsetzen. Die Erderwärmung bedroht unser Leben, und Fragen des Klimaschutzes sind zurück in der politischen Debatte. Gespannt sein darf man auf die UN-Klimakonferenz im November 2021 in Glasgow (COP26), wo die Staatengemeinschaft darum ringen wird, die Erderwärmung auf unter zwei Grad zu begrenzen.

Der Klimawandel bedroht die Lebensgrundlagen und die Gesundheit von allen Menschen, allerdings gegenwärtig in regional unterschiedlichem Maße und zuerst in ohnehin vulnerablen Regionen des Globalen Südens. Expert_innen prognostizieren schon seit Jahren klimabedingte Migrationsbewegungen, zunehmende ökonomische Ungleichheit und infolgedessen Ressourcenkonflikte bis hin zur Anwendung von Waffengewalt. Diese Entwicklungen fordern die deutsche und die internationale Sicherheitspolitik heraus. In dem Diskussionsforum des zebis und der Friedrich-Ebert-Stiftung werden wir über Strategien zur sicherheitspolitischen Stabilisierung besonders betroffener Regionen diskutieren, über die Folgen der Erderwärmung für die Aufgaben der Bundeswehr und über Möglichkeiten internationaler Krisenprävention. Dabei werden neben sicherheitspolitischen auch ethische Aspekte in die Diskussion einfließen, denn die globale Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen und die Vermeidung humanitärer bzw. militärischer Katastrophen berührt fundamentale Fragen unseres Menschseins.
Sie sind herzlich zu dieser gleichzeitig on- und offline stattfindenden Diskussion eingeladen.

Weitere Infos beim Anbieter

Förderungsart
Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2021 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart
Corona-Pandemie-Hinweis: Berufliche Qualifizierungen sind unter bestimmten Auflagen im Präsenzunterricht möglich. Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand direkt beim Anbieter.Präsenzunterricht
Web-Seminar

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
28.10.21
Do.
18:00 Uhr
1 Tag kostenlos Herrengraben 4
20459 Hamburg - Neustadt

Veranstaltungsort: Katholische Akademie Hamburg

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg nicht alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 12.01.2020