Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Kursportal Seniorenbildung
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Englisch, A1Zur Anbieter-Übersicht
Illustration: Matrose jongliert mit Icons

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Willkommen im Kursportal für Seniorenbildung!

Sie finden hier Anbieter, die auf Seniorenbildung spezialisiert sind sowie Studienreisen, politische Bildung, Vorträge und Themen, die sich speziell an Senioren/-innen richten. Das Portal wird seit 2010 von Weiterbildung Hamburg Service und Beratung im Auftrag der Behörde für Schule und Berufsbildung betrieben.

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

E-Learning: Rosa Luxemburg: Revolutionärin aus jüdischem Haus

Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg - Forum für Analyse, Kritik und Utopie e.V., Alstertor 20, 20095 Hamburg

Inhalt

Am 5. März jährt sich Rosa Luxemburgs Geburtstag zum 150sten Mal. Soviel über den Lebensweg der wohl berühmtesten Frau in der europäischen Arbeiter*innenbewegung bekannt ist, sowenig wurde bisher über ihren familiären Hintergrund berichtet. Krzysztof Pilawski und Holger Politt beschreiben anhand vieler bislang nicht gezeigter Dokumente und anderer Zeugnisse der Zeit den Lebensweg einer jüdischen Familie in Polen. Und auf dieser Folie veranschaulichen sie die Entwicklung Rosa Luxemburgs (1871-1919) zu einer der bekanntesten und berühmtesten Persönlichkeiten der Zeitgeschichte.

Sie erhellen dabei Umstände, die bislang im Dunkeln blieben, und blättern eine Zeitspanne von etwa 1830 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs auf. Im Hintergrund steht die wechselvolle Geschichte Polens genauso wie das Leben und das Werk Luxemburgs. Die Herausgeber gingen auf Spurensuche, als nationalistische Kreise in Polen plötzlich behaupteten, Rosa Luxemburg sei eine unverbesserliche Polenhasserin gewesen, weshalb sich jedes Erinnern an sie im öffentlichen Leben des Landes verbiete. Die Gedenktafel an ihrem Geburtshaus in Zamosc wurde 2018 in skandalöser Weise entfernt.

Ein Gespräch über die Vorgeschichte der "Spurensuche" zu Rosa Luxemburg, über die Entstehung und Realisierung des Buchprojekts – und über erste Rückmeldungen von Leser*innen.

Weitere Infos vom Anbieter

Förderungsart
Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2021 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart
E-Learning

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
03.03.21
Mi.
18:30 - 20:30 Uhr
1 Tag kostenlos Online - Altstadt
×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg nicht alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 12.01.2020