Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Kursportal Seniorenbildung
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Englisch, A1Zur Anbieter-Übersicht
Illustration: Matrose jongliert mit Icons

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Willkommen im Kursportal für Seniorenbildung!

Sie finden hier Anbieter, die auf Seniorenbildung spezialisiert sind sowie Studienreisen, politische Bildung, Vorträge und Themen, die sich speziell an Senioren/-innen richten. Das Portal wird seit 2010 von Weiterbildung Hamburg Service und Beratung im Auftrag der Behörde für Schule und Berufsbildung betrieben.

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Dieses Angebot ist abgelaufen.

E-Learning: Einführung in die Musiktheorie (Seminar)

Zentrum für Weiterbildung, Universität Hamburg, Schlüterstraße 51, 20146 Hamburg

Inhalt

Ziele / Inhalte / Arbeitsweisen:
Viele Seminarteilnehmer wünschen sich die Bekanntschaft mit der Musiktheorie. Dies kann auf verschiedene Weise geschehen. Diese Veranstaltung richtet sich an die Musikliebhaber mit Notenkenntnissen, aber ohne Erfahrungen mit dem praktischen Musizieren und Musikstudium. Es handelt sich um Anfänge des notwendigen Wissens, in einer aktuellen medialen Form neuartig vermittelt. Die Musiktheorie als Fach hat sich in den letzten 40 Jahren stark geändert und muss nicht mehr ein normatives Handbuch der Langeweile sein. Die Theorie der Musik ist im Grunde ein abstrahiertes Wissen über die Musik und kommt immer mit einer historischen Verspätung im Vergleich zur jeweils aktuellen Kompositionstechnik. Es gibt also nicht mehr eine mustergültige Musiktheorie für alle Zeiten und Stile. Die Schriftlichkeit, Begrifflichkeit, das ganze System sind jeweils anders, in jeder Epoche.
In sechs Sitzungen werden einzelne Elemente der musikalischen Grammatik erläutert und vorgestellt, wie sie in der Musikgeschichte entstanden und aufgetreten sind. Dazu gehören in dieser Auswahl die einstimmige Monodie des frühen Mittelalters, die reife Polyphonie der Renaissance und der Barock, die harmonische Tonalität der Wiener Klassik, die spätromantische Tonalität, die heutige Popmusik. Als eine besondere Ergänzung kommt ein Ausblick in die außereuropäische Musik.
Zu der digitalisierten Unterrichtsform, bei der Nutzung der Zoom-Plattform, gehören – neben der guten Internetverbindung am heimischen PC – gute Kopfhörer, so dass man die Tonbeispiele in einer guten Qualität hören kann. Die Gruppenarbeitläuft über die uni-interne Plattform AGORA.

Anmeldung erforderlich!

Informationen zum Kontaktstudium

Zielgruppe
Senioren/-innen (Teilnehmende)
Unterrichtsart
E-Learning
Sonstiges Merkmal
Kontaktstudium (ohne Studienabschluss an allen Fakultäten) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
02.11.20 - 07.12.20
Mo.
10:00 - 11:30 Uhr
5 Wochen 130
pro Semester / es können mehrere Veranstaltungen belegt werden.
Online-Veranstaltung

max. 20 Teilnehmer

Digital AGORA/Zoom

×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg noch nicht wieder alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 06.05.2020