Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Kursportal Seniorenbildung
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Englisch, A1Zur Anbieter-Übersicht
Illustration: Matrose jongliert mit Icons

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Willkommen im Kursportal für Seniorenbildung!

Sie finden hier Anbieter, die auf Seniorenbildung spezialisiert sind sowie Studienreisen, politische Bildung, Vorträge und Themen, die sich speziell an Senioren/-innen richten. Das Portal wird seit 2010 von Weiterbildung Hamburg Service und Beratung im Auftrag der Behörde für Schule und Berufsbildung betrieben.

Corona-Pandemie-Hinweis: In welcher Form die Angebote aktuell stattfinden können, erfragen Sie bitte bei den Anbietern.

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Rechtspopulismus im Blick

ver.di Bildungswerk Hamburg e.V., Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg

Inhalt

Rechtspopulistische Parteien und Politiker_innen sind in vielen Ländern Europas auf dem Vormarsch. In Deutschland sind in den letzten Jahren die Rechtspopulisten der Alternative für Deutschland (AfD) in etliche Landesparlamente und Kommunalvertretungen eingezogen.

Doch nicht nur in Parlamenten haben rechtspopulistische Gruppierungen einen Platz gefunden. Pegida und seine Ableger tragen Rassismus auf die Straße. Während der Flüchtlingskrise waren auch die Zahlen der Angriffe auf geflüchtete Menschen und deren Unterkünfte enorm gestiegen.

Wir wollen diese besorgniserregende Entwicklung in den Blick nehmen und von der Geschichte des Rechtspopulismus in Hamburg ausgehend die aktuelle Situation in der Bundesrepublik betrachten. Wir wollen zurückblicken auf die Schill-Zeiten und die Gemeinsamkeiten mit den heutigen Bestrebungen der AfD abgleichen.

In einem zweiten Schritt sollen die bundesweiten rechtspopulistischen Bewegungen in den Blick genommen werden. Wir wollen beleuchten was AfD, Pegida und Proteste gegen Unterkünfte von Geflüchteten verbindet. Wir werden außerdem die Überschneidungen von Rechtspopulismus und Rechtsextremismus betrachten. Umfragen belegen, dass Law-and-Order-Parolen, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und andere Formen von Diskriminierungen nicht nur bei Sympathisanten rechter Parteien Zustimmung finden.

Je genauer wir dies alles in den Blick nehmen, desto besser können wir Rassismus, Rechtspopulisten und den extrem Rechten entgegengetreten. Wir wollen fragen, was können wir tun? Wie können wir die Inszenierungen der Rechtspopulisten durch Fakten entlarven? Wie können wir die Stimme der Solidarität besser hörbar machen?

Wir werden auch mit Gästen und Initiativen sprechen und diskutieren, die sich mit diesen Themenbereichen schon seit Jahren befassen und die gesellschaftliche Zuspitzung, die wir derzeit erleben, von Anfang an beobachtet und sich dagegen engagiert haben.

Zielgruppe: Interessierte und ver.di-Mitglieder

Weitere Infos vom Anbieter

Förderungsart
Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2021 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart
Corona-Pandemie-Hinweis: Berufliche Qualifizierungen sind unter bestimmten Auflagen im Präsenzunterricht möglich. Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand direkt beim Anbieter.Präsenzunterricht

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
11.10.21 - 15.10.21
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
09:00 - 15:00 Uhr
5 Tage 250
(f. Nichtmitglieder), kostenfrei für ver.di-Mitglieder
Böckmannstraße 3
20099 Hamburg - St. Georg
×

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Hamburg nicht alle Bildungs- und Freizeiteinrichtungen geöffnet. Bitte erfragen Sie deshalb den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Stand: 12.01.2020