Heute finden Sie 457 Kurse von 36 Anbietern

Samstag, 16.12.2017
Logo Gross
Erweitern | Anbieter anzeigen   Seite drucken
Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklickeni

Alle Angaben ohne Gewähr - ihre Vollständigkeit beruht auf den Auskünften der Bildungsträger.

« Zurück

Einführungsvortrag und Programmvorstellung der Ringvorlesung "Inclusive Religions!?"

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Dr. Esther Bollag / Lars Bruhn / Jürgen Homann / Anne Venter, alle Zentrum für Disability Studies (ZeDiS), Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie, Hamburg

Öffentliche Vorlesungen im Rahmen des Allgemeinen Vorlesungswesens

Inclusive Religions!? Beiträge zur Dekonstruktion von Dis/Abled Bodies in religiösen Kontexten
Religion ist wieder ‚in‘. Ihre auch in globaler Hinsicht steigende Bedeutung steht im Kontrast zu säkular verfassten, multikulturellen Gesellschaften und deren Bemühungen um die Anerkennung und Wertschätzung von Vielfalt, um rechtliche Gleichstellung, Antidiskriminierung und umfassende gesellschaftliche Teilhabe. Mit dem menschenrechtlichen Begriff Inklusion wird betont, dass dies genauso für behinderte Menschen gilt.
Fragte Gretchen in Goethes Faust noch: „Sag mir, wie hast du’s mit der Religion?“ (hinter-)fragen wir in der Veranstaltung umgekehrt die Religion: „Sag mir, wie hast du’s mit uns?“ Welche Bilder von Körpern zeichnen religiöse Traditionen und wie wird mit Abweichungen in ihnen umgegangen? Welche Ausschlüsse bringen sie hervor und welche Folgen hat das für die Existenz der davon betroffenen Menschen? Aus verschiedenen Religionen und Kontexten werden Referierende Aspekte der jeweiligen Traditionen im Hinblick auf Dis/Abled Bodies beleuchten: Wie werden diese in ihnen konstruiert? Worin besteht ihr Potential zur Inklusion?

Die Ringvorlesung steht allen Interessierten in- und außerhalb der Universität Hamburg offen.
Die Räumlichkeiten sind rollstuhlzugänglich. Alle Vorträge werden von Schriftmittler_innen
gedolmetscht.

Die Ringvorlesung „Inclusive Religions!?“ wird gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg.

Kontakt:
Universität Hamburg, Zentrum für Weiterbildung
Daniela Steinke
Tel: +49 40 42838 -9714

Weitere Infos vom Anbieter

Zielgruppe: Senioren/-innen (Teilnehmende)
Unterrichtsart: Vortrag
Sonstiges Merkmal: Weiterbildung an Hochschulen (ohne Studienabschluss) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
18.10.17
16:00 - 18:00 Uhr
1 Tag
(2 Std.)
Nachmittags
Mi.
kostenlos Edmund-Siemers-Allee 1
20146 Hamburg-Rotherbaum

Veranstaltungsort: Universität Hamburg, Hauptgebäude, Flügel Ost, Raums 221

Anbieteradresse
Zentrum für Weiterbildung, Universität Hamburg
Schlüterstraße 51
20146 Hamburg-Rotherbaum
Tel: 040 / 428 38-9700
Fax: 040 / 428 38-9720
Kontakt: Beratungstelefon, Mo-Do 9.30-12.30 und 13.30-16.30 Uhr, Fr 09.30–12.30 Uhr
www.zfw.uni-hamburg.de/
info.zfw@lists.uni-hamburg.de
Anbieterdetails anzeigen...