Heute finden Sie 370 Kurse von 45 Anbietern

Dienstag, 24.04.2018
Logo Gross
Erweitern | Anbieter anzeigen   Seite drucken
Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklickeni

Alle Angaben ohne Gewähr - ihre Vollständigkeit beruht auf den Auskünften der Bildungsträger.

« Zurück

Arbeitsrecht, Kündigungsschutz und Betriebsverfassung

  • berufsbegleitend und praxisorientiert
  • Präsenz und E-Learning
  • Veranstaltungszeitraum: 10. Februar bis 15. Juli oder 10. September bis 15. Februar
  • Zeitaufwand: insgesamt ca. 150 Stunden in 4 Monaten; 8 bis 10 Stunden E-Learning pro Woche, 2 Präsenztermine
  • benotetes Modulzertifikat mit 6 ECTS-Leistungspunkten

Studieninhalte

Die Kündigung von Arbeitsverhältnissen und die betriebliche Mitbestimmung sind zwei Problemzentren der Personalarbeit und Personalführung. Ein sicherer Umgang mit den rechtlichen Grundlagen führt dazu, dass Führungskräfte ihre Handlungsspielräume kennen und effektiv nutzen können.

Im Modul "Kündigungsschutz und Betriebsverfassung" werden anhand von Unternehmens- und Gerichtsakten die rechtlichen Rahmenbedingungen der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses sowie der Umgang mit dem Betriebs- oder Personalrat vermittelt.

Lernziele

  • das Arbeitsrecht als Instrument zur Motivation, aber auch zur Disziplinierung der Mitarbeiter kennen
  • einschätzen können, wann die Personalleitung eingeschaltet werden sollte, um bei einem Konflikt mit einem Mitarbeiter keine falschen Weichenstellungen vorzunehmen
  • die positive Wirkung der betrieblichen Mitbestimmung nutzen und unproduktive Konflikte mit dem Betriebs- oder Personalrat vermeiden
  • anhand von Unternehmens- und Gerichtsakten die rechtliche Dimension von Konflikten erfassen können
  • alternative Konfliktlösungen beurteilen
  • relevantes juristisches Vokabular verstehen und anwenden

"Arbeitsrecht für Führungskräfte: Kündigungsschutz und Betriebsverfassung" gehört zum Studienprogramm Online lernen im Management (Aufbaumodul). Es ist ein eigenständiges Weiterbildungsmodul und kann einzeln studiert werden.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Hochschulabschluss (bzw. ein Nachweis über gleichwertige anderweitig erworbene Kenntnisse)
  • mindestens 1 Jahr Berufspraxis

Zielgruppe

Hochschulabsolventinnen und -absolventen aller Fachrichtungen oder Personen mit gleichwertigen beruflichen Kenntnissen und Fähigkeiten, die sich neue Arbeitsbereiche erschließen und für Führungsaufgaben qualifizieren wollen.

Abschluss

Modulzertifikat

Es wird ein benotetes Modulzertifikat der Universität Hamburg vergeben (6 ECTS).

Voraussetzungen

  • Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen
  • aktive Beteiligung an den virtuellen Lerngruppen und Diskussionsforen
  • aktive Bearbeitung von Fallstudien in Teams
  • erfolgreiche Bearbeitung der Einzelaufgaben
  • abschließende Hausarbeit

Gesamtzertifikat Management für Führungskräfte

Das Weiterbildungsmodul "Arbeitsrecht für Führungskräfte: Kündigungsschutz und Betriebsverfassung" ist eine eigenständige Weiterbildung. Es gehört als Aufbaumodul zum Studienprogramm Online lernen im Management. Bei Belegung mehrerer Module aus dem Studienprogramm kann das Gesamtzertifikat "Management für Führungskräfte" (20 ECTS) erworben werden.

Beratung zum Studium

Lena Oswald berät Sie gerne zu allen Fragen rund um das Studium.
Tel.: +49 40 42838-9712
E-Mail: lena.oswald@uni-hamburg.de

Weitere Informationen vom Anbieter

Unterrichtsart: Blended Learning i
Sonstiges Merkmal: Weiterbildung an Hochschulen (ohne Studienabschluss) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
10.09.18 - 15.02.19
Beginnt halbjährlich
dauerhaftes Angebot
5 Monate
(150 Std.)
Blended Learning
Mo., Di., Mi., Do., Fr. und Sa.
max. 20 Teiln.
1050 € Schlüterstraße 51
20146 Hamburg-Rotherbaum
10.02.19 - 15.07.19
Beginnt halbjährlich
dauerhaftes Angebot
5 Monate
(150 Std.)
Blended Learning
Mo., Di., Mi., Do., Fr. und Sa.
max. 20 Teiln.
s.o.
1050 €
Schlüterstraße 51
20146 Hamburg-Rotherbaum
s.o.
Anbieteradresse
Zentrum für Weiterbildung, Universität Hamburg
Schlüterstraße 51
20146 Hamburg-Rotherbaum
Tel: 040 / 428 38-9700
Fax: 040 / 428 38-9720
Kontakt: Beratungstelefon, Mo-Do 9.30-12.30 und 13.30-16.30 Uhr, Fr 09.30–12.30 Uhr
www.zfw.uni-hamburg.de/
info.zfw@lists.uni-hamburg.de
Anbieterdetails anzeigen...