Heute finden Sie 457 Kurse von 36 Anbietern

Samstag, 16.12.2017
Logo Gross
Erweitern | Anbieter anzeigen   Seite drucken
Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklickeni

Alle Angaben ohne Gewähr - ihre Vollständigkeit beruht auf den Auskünften der Bildungsträger.

« Zurück

Zwischen Heimat und Exil: Die Familie Mann und Deutschland

„Lübeck riecht wahrhaft wohlhabend, stinkt sozusagen behäbig.“ so Heinrich Mann über seine Geburtsstadt. Auch sein Bruder Thomas Mann äußerte sich wenig sanft über seine Heimat: „Der Mensch muss schon von einer gewissgradigen Beschränktheit sein, um Patriot sein zu können.“ Trotzdem verdanken beide Brüder ihren Erfolg doch irgendwie genau dieser (Nord-)deutschen Heimat: Thomas Mann erhielt mit den „Buddenbrooks“ den Literaturnobelpreis, während Heinrich Mann mit „Der Untertan“ am Vorabend des Ersten Weltkriegs das Sinnbild der Kaiserzeit zeichnete. Und beide trieb das NS-Regime in ein ungeliebtes Exil. Die Familie Mann ist gekennzeichnet von starken persönlichen Brüchen, einer hohen Ambivalenz zu Deutschland und einem ausgeprägten politischem Engagement. Wo liegen die Wurzeln dafür? Zum 25jährigen Bestehen zeigt das Buddenbrookhaus 2018 die große Jubiläumsausstellung »Herzensheimat«. Die Ausstellung nimmt die Perspektive der Mann-Brüder ein und gibt Auskunft über deren lebenslange Beschäftigung mit der eigenen Herkunft. In Gesprächen und Rundgängen in Lübeck, im Buddenbrookhaus und im Willy-Brandt-Haus wollen wir uns mit der Geschichte der Familie Mann, der jüngeren deutschen Geschichte, mit Literatur und Politik beschäftigen. In Lübeck.

Leitung: Wencke Stegemann

Förderungsart: Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2018 (Landeszentrale für politische Bildung)
Unterrichtsart: Studienreisen

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
08.09.18 - 09.09.18 2 Tage Wochenende
Sa. und So.
190 €
inkl. Bahn/Ü/DZ/F/Eintritte | EZZ: 35,- €
23552 Lübeck
Anbieteradresse
Staatspolitische Gesellschaft e.V.
Ohlsdorfer Straße 37
22299 Hamburg-Winterhude
Tel: 040 / 236 48 33-0
Fax: 040 / 236 48 33-19
Kontakt: Frau Hoppe, Mo-Do: 9.00 - 14:00 Uhr
www.sghamburg.de
kontakt@sghamburg.de

Anbieterdetails anzeigen...